Gestaltungsaufgabe mit langer Vorbereitungszeit

Weitere Informationen

  • ID Nummer 73
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Postdramatik, Pollesch, Textverteilungsprinzipien bei Rene Pollesch, Rolle des Autors für das Thea-ter, Hinweis: Im Unterricht wurde ein Interview mit R.P. behandelt, in dem er darüber spricht, dass der Text demokratisch verteilt wird. (zu finden in: Rene Pollesch: Liebe ist kälter als das Kapital. 2009)
  • Prüfungsdauer 4 min.
  • Grundlage, Material keine Angabe

Weitere Informationen

  • ID Nummer 71
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Robert Wilson, postdramatisch, Parataxe der theatralen Zeichen, gesellschaftskritisch
  • Prüfungsdauer 4 min.
  • Grundlage, Material Gestaltungsaufgabe: - Hans Christian Andersen: Die roten Schuhe Reflexionsaufgabe: - Endlich wieder kritisches Theater! Über das Verschwinden der Arbeiterklasse von den Büh-nen der Republik. Eine Polemik. (gekürzt, z.T. paraphrasiert) Von Christian Baron / 10.09.2014. Quelle: http://www.neues-deutschland.de/artikel/945318.endlich-wieder-kritisches-theater.html (zuletzt abgerufen am 15.03.2020)

Weitere Informationen

  • ID Nummer 70
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Robert Wilson, postdramatisch, Kompositionsmethoden Wiederholung, Variation, gesellschaftskri-tisch
  • Prüfungsdauer 4 min.
  • Grundlage, Material Gestaltungsaufgabe: - Brüder Grimm: Sterntaler - Auszug aus: Büchner: Woyzeck (1836) - Auszug aus: Janosch erzählt Grimm´s Märchen (1991) Reflexionsaufgabe: - Endlich wieder kritisches Theater! Über das Verschwinden der Arbeiterklasse von den Büh-nen der Republik. Eine Polemik. (gekürzt, z.T. paraphrasiert) Von Christian Baron / 10.09.2014. Quelle: http://www.neues-deutschland.de/artikel/945318.endlich-wieder-kritisches-theater.html (zuletzt abgerufen am 15.03.2020)

Weitere Informationen

  • ID Nummer 69
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Robert Wilson, postdramatisch, Kompositionsmethode Kontrast, schauspielbezogene Zeichen, gesellschaftskritisch
  • Prüfungsdauer 4 min.
  • Grundlage, Material Gestaltungsaufgabe: - Bildquelle: https://www.ionos.de/digitalguide/online-marketing/verkaufen-im-internet/captcha-codes-und-bilder-als-spamschutz/ (zuletzt abgerufen am 31.3.2020) - Artikel aus derHNA vom 11.01.2020 über KI - Ausschnitt aus: Unheimliches Tal/ Uncanny Valley von Stefan Kaegi (Rimini Protokoll) und Thomas Melle, Lecture Performance, 2019 - Ausschnitt aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Turing-Test, zuletzt abgerufen am 22.3.2020 - Ausschnitt: Asimov, Isaac: Ich, der Roboter. Erzählungen. 1950 Reflexionsaufgabe: - Endlich wieder kritisches Theater! Über das Verschwinden der Arbeiterklasse von den Büh-nen der Republik. Eine Polemik. (gekürzt, z.T. paraphrasiert) Von Christian Baron / 10.09.2014. Quelle: http://www.neues-deutschland.de/artikel/945318.endlich-wieder-kritisches-theater.html (zuletzt abgerufen am 15.03.2020)

Weitere Informationen

  • ID Nummer 68
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Pollesch, postdramatisch, gesellschaftskritisch, Wiederholung, Variation, Kompositionsmethoden
  • Prüfungsdauer 4 min.
  • Grundlage, Material Gestaltungsaufgabe: - Frittenbude: Und täglich grüßt das Murmeltier - Udo Jürgens: Immer wieder geht die Sonne auf - Ausschnitt aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Sisyphos (zuletzt abgerufen am 31.3.2020) Reflexionsaufgabe: - Auszug aus der Personenvorstellung Rene Polleschs, Quelle: https://www.deutschestheater.de/programm/a-z/cry_baby/rene_pollesch/ (zuletzt abge-rufen am 7.5.2020) - Konstantin Stanislawski: Die Kunst des Schauspielers und des Regisseurs (1928)

Weitere Informationen

  • ID Nummer 67
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Pollesch, postdramatisch, gesellschaftskritisch, Proxemik, Raum
  • Prüfungsdauer 4 min.
  • Grundlage, Material Gestaltungsaufgabe: - Artikel aus fluter. Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung. Nr. 40/ Herbst 2011 fi-le:///C:/Users/kmidm/Downloads/pdf_article9744.pdf (zuletzt abgerufen am 31.3.2020) - Goethe: Prometheus - MIA: PROTEST - Kapelle Petra: Protestlied Reflexionsaufgabe: - Auszug aus der Personenvorstellung Rene Polleschs, Quelle: https://www.deutschestheater.de/programm/a-z/cry_baby/rene_pollesch/ (zuletzt abge-rufen am 7.5.2020) - Konstantin Stanislawski: Die Kunst des Schauspielers und des Regisseurs (1928)

Weitere Informationen

  • ID Nummer 66
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Jelinek, Sekundärdrama, gesellschaftskritisch, postdramatisch
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Gestaltungsaufgabe: - Szene aus Macbeath in unterschiedlichen Übersetzungen und in der Originalsprache - Jelinek: Anmerkung zum Sekundärdrama Reflexionsaufgabe: Teresa Kovacs: Drama als Störung. Elfriede Jelineks Konzept des Sekundärdramas. (2016) Quelle: https://germanistik.univie.ac.at/janke-dipl-diss/themenbereiche/literatur-nach-1945/drama-als-stoerung-elfriede-jelineks-konzept-des-sekundaerdramas/ (zuletzt abgerufen am 11.5.2020) Hinweis: Der Text für die Reflexionsaufgabe wurde aus Gründen der Lesbarkeit gekürzt und z.T. leicht paraphrasiert!

Weitere Informationen

  • ID Nummer 65
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Brecht, gesellschaftskritisch, episches Theater, Durchbrechen der Vierten Wand
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Gestaltungsaufgabe: - Rilke: Der Panther - Dota: Grenzen - Szene Abend. Ein kleines reinliches Zimmer aus Goethes „Faust“ - 2 Unlimited: No limit Reflexionsaufgabe: Auszug aus: Bertolt Brecht: Über experimentelles Theater. 1939/40

Weitere Informationen

  • ID Nummer 64
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Brecht, gesellschaftskritisch, episches Theater, Prinzip der Straßenszene
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material keineGestaltungsaufgabe: - „Ein ehrenwertes Haus“ (Udo Jürgens) - Auszug aus dem Wikipedia-Artikel „Ehre“, Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Ehre (zu-letzt abgerufen am 31.3.2020) - Auszug aus einem Artikel zum Jugendwort des Jahres, Quelle https://www.sueddeutsche.de/leben/babo-langenscheidt-jugendwort-1.4644981 (zuletzt abgerufen am 31.3.2020) Reflexionsaufgabe: Auszug aus: Bertolt Brecht: Über experimentelles Theater. 1939/40 Angabe

Weitere Informationen

  • ID Nummer 63
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Biographisches Theater, Dokumentarisches Theater
  • Prüfungsdauer 8-10 min.
  • Grundlage, Material Brecht, Bertolt: Wenn die Haifische Menschen wären. In: Brecht, Bertolt: Der verwundete Sokrates. Bukarest: Kriterion 1986. S. 151

Weitere Informationen

  • ID Nummer 62
  • Anzahl der Prüflinge 2
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Szenenarbeit und Inszenierung, Figurenarbeit, Dramaturgie im Umgang mit Texten, Theatertheorien
  • Prüfungsdauer 17-20 min.
  • Grundlage, Material Georg Büchner: Woyzeck

Weitere Informationen

  • ID Nummer 61
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Performance, Videokunst, Gender
  • Prüfungsdauer 5-7 min.
  • Grundlage, Material Gesine Danckwart: Girlsnightout, Gesamttext und Auszug mit Information zum Stück aus 55 Monologe für Frauen. Texte und Lieder zum Vorsprechen, Studieren und Kennenlernen. Hrsg. von Anke Roeder. 2008. Seite 111-113

Weitere Informationen

  • ID Nummer 60
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Tanztheater, Choreografie, Kostüm, Gender
  • Prüfungsdauer 8-10 min.
  • Grundlage, Material Auszug aus „Warum trägt John Lennon einen Rock?“ von Clarie Dowie

Weitere Informationen

  • ID Nummer 58
  • Anzahl der Prüflinge 4
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Musik, Bildende Kunst, Kunstform Theater
  • Prüfungsdauer 8-10 min.
  • Grundlage, Material Auszüge aus Maggi Nelsons „Bluets“, hier nicht abgedruckt, Song „Famous Blue Raincoat“ von Leonard Cohen Gemälde „Les Bluets“ von Joan Mitchell

Weitere Informationen

  • ID Nummer 57
  • Anzahl der Prüflinge 4
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Selbstinszenierungen, Rollenarbeit, Authentizität
  • Prüfungsdauer 8-10 min.
  • Grundlage, Material transkribiertes Youtube-Video und Auszug aus René Polleschs World wide web-slums: Monolog Caroline: „Ich wünschte, ich hätte …“ Seite 238-239.

Weitere Informationen

  • ID Nummer 56
  • Anzahl der Prüflinge 2
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Dokumentarisches Theater, Arbeit, Liedtexte; Reflexion anhand einer Inszenierung von Rimini Protokoll
  • Prüfungsdauer 17-20 min.
  • Grundlage, Material Arbeiterlieder aus verschiedenen Epochen; Rimini-Protokoll „Society under Construction“

Weitere Informationen

  • ID Nummer 53
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Inszenierung einer postdramatischen Textvorlage Rollenmonolog, Figurenarbeit
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Gesine Danckwart (1999): Girlsnightout

Weitere Informationen

  • ID Nummer 52
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Rollenmonolog, Figurenarbeit, Performance
  • Prüfungsdauer 8-10 min.
  • Grundlage, Material Maxim Biller (2001), Kühltransport (S.30-35)

Weitere Informationen

  • ID Nummer 48
  • Anzahl der Prüflinge 2
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Klischee vs. Figur/ Charakter, Commedia dell´Arte, Maske, Kostüm
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Loriot: Die Jodelschule Artikel über Kritik am Gender-Marketing Reflexionsaufgabe: Artikel über eine Inszenierung des Regisseurs H. Fritsch

Weitere Informationen

  • ID Nummer 47
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Chorisch vs. Solistisch, Volker Lösch, Bürgerchor, politisches Theater
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Gestaltungsaufgabe: „Das Märchen vom kleinen Herrn Moritz, der eine Glatze kriegte“ (W. Biermann) Ein Artikel der Schriftstellerin Christa Wolf Reflexionsaufgabe: Auszüge aus: http://www.theatercombinat.com/projekte/perser/pdf/pressePerserBs.pdf

Weitere Informationen

  • ID Nummer 46
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Simultanität, Multiperspektivität, Postdramatik, Robert Wilson
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Gestaltungsaufgabe: Artikel aus „Der Postillon“ Reflexionsaufgabe: Texte von/über Robert Wilson

Weitere Informationen

  • ID Nummer 39
  • Anzahl der Prüflinge 2
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Figurenarbeit, Kostüm, Choreographie
  • Prüfungsdauer 8-10 min.
  • Grundlage, Material Das Parfum, Patrick Süskind

Weitere Informationen

  • ID Nummer 34
  • Anzahl der Prüflinge 2
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Postdramatik, Bühnengestaltung nach Altmann und Thalheimer, Kartons, Requisiten
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Martin Esslin: Die Zeichen des Dramas. Theater, Film, Fernsehen. Hamburg, rororo, 1989, S. 77.

Weitere Informationen

  • ID Nummer 33
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Postdramatik, Pollesch, Textfläche, Objekt
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material keine Angabe

Weitere Informationen

  • ID Nummer 32
  • Anzahl der Prüflinge 2
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Postdramatik, parataktischer Zeicheneinsatz, Gestik, Mimik, Paralinguistik, Pollesch
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Frankfurter Rundschau, „Oh, das ist überraschend!“, Sylvia Staude, 05.10.2014. Artikel

Weitere Informationen

  • ID Nummer 31
  • Anzahl der Prüflinge 2
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Postdramatik, Musikalisierung, Variation, Brecht’sche Lehrtheater
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Bertolt Brecht: Schriften zum Theater 3. Frankfurt, Suhrkamp, 1967, S. 1022-1025.

Weitere Informationen

  • ID Nummer 30
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Chorisches Theater, Bewegungschoreographie, Geräusche
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Textgrundlage: Hymne „Prometheus“ von Johann Wolfgang von Goethe

Weitere Informationen

  • ID Nummer 26
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Figurenarbeit, chorisches Sprechen, Postdramatik
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Gesine Danckwart: girlsnightout

Weitere Informationen

  • ID Nummer 21
  • Anzahl der Prüflinge 2
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt politisches Theater
  • Prüfungsdauer 4 min.
  • Grundlage, Material Leonce und Lena Bertolt Brecht Ist das epische Theater etwa eine moralische Anstalt?

Weitere Informationen

  • ID Nummer 20
  • Anzahl der Prüflinge 2
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt politisches Theater
  • Prüfungsdauer 17-20 min.
  • Grundlage, Material Leonce und Lena Zeitungskommentare zur direkten Demokratie Hans Thies Lehmann Wie politisch ist postdramatisches Theater

Weitere Informationen

  • ID Nummer 14
  • Anzahl der Prüflinge 2
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Rhythmisierung, Postdramatik
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Peter Nadas, Beerdigung (Auszug), in „Ohne Pause“ – drei Stücke, Rowohlt Verlag 1999 (Text liegt vor)

Weitere Informationen

  • ID Nummer 13
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Atmosphäre und Raum
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Eine kaiserliche Botschaft, Franz Kafka (Text liegt vor)

Weitere Informationen

  • ID Nummer 12
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Figur, chorische Arbeit, Umgang mit Theaterzeichen
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Gesine Danckwart: Girls night out (Text liegt vor)

Weitere Informationen

  • ID Nummer 12
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Chor, Figurengestaltung
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Friedrich Schiller: Die Räuber, Franz von Moor, 1. Akt, 1. Szene

Weitere Informationen

  • ID Nummer 10
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Bilder und Atmosphäre, Innenwelten
  • Prüfungsdauer 4 min.
  • Grundlage, Material Das Parfum (Kap. 29), Patrick Süskind, Diogenes 1994, S. 170- 176

Weitere Informationen

  • ID Nummer 05
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Figurenarbeit, Monolog, episches Theater,  Zuschauer- ansprache, Bühnenelemente
  • Prüfungsdauer 4 min.
  • Grundlage, Material Helga Novak: Brief an Medea

Weitere Informationen

  • ID Nummer 02
  • Anzahl der Prüflinge 3
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Figur, chorische Arbeit, Umgang mit Theaterzeichen
  • Prüfungsdauer 11-15 min.
  • Grundlage, Material Gesine Danckwart: Girls night out

Weitere Informationen

  • ID Nummer 01
  • Anzahl der Prüflinge 1
  • Vorbereitungszeit 4 Wochen
  • Formaler Schwerpunkt Figurenarbeit
  • Prüfungsdauer 5-7 min.
  • Grundlage, Material Yasmina Reza „Der Gott des Gemetzels“