Theater für ALLE - Fachforum für LSH-Mitglieder

Liebe Kolleg*innen,

als LSH-Mitglieder laden wir euch ein, am digitalen Fachforum der Grundschulen „Theater für ALLE!“ vom 10.-11. September 2021 teilzunehmen.
Besonders interessant könnten für euch am Freitag die Kurzvorstellung von Gastspielen im Rahmen von FLUX um 17:15 Uhr und der Online-Spieleabend sein sowie die kreativen Workshops mit vielen Ideen für den (Theater-)Unterricht am Samstag.
Das Angebot ist für euch kostenfrei.

Bitte meldet euch hierfür bis zum 06.09.2021 an unter https://nihma.de/ff-tfa/ 

Alle weiteren Informationen - auch zur Einwahl in die konkreten Workshops - werden euch dann umgehend zugesandt.

Bei Rückfragen wendet euch bitte an Nina Hahn: hahn.nina@gmx.de.

Herzliche Grüße aus dem Büro Kulturelle Bildung
Katja Pahn und Nina Hahn

Workshopangebote

Tanz

Jasmin Hörning:
Im und aus dem Rahmen tanzen

In diesem Workshop werden wir einige Bewegungsideen ausprobieren, die wir online alleine und auch in Verbindung realisieren können. Beispielsweise spielen wir mit dem Bildausschnitt unserer Laptopkamera. 

Bewegungserfahrung wird hier keine vorausgesetzt. Was super wäre: Ein bisschen Raum zum Bewegen. Also schiebt den Sessel zur Seite und los geht’s. 

Programm

Freitag, 10. September 2021

16:00 Uhr    Einführung in die Technik (BigBlueButton) durch Nihma 

16:30 Uhr    Begrüßung durch Cornelia Picht (Referentin Kulturelle Bildung, HKM) und Nina Hahn

16:45 Uhr    Vorstellung der Workshops und anschließende Einwahl

17:15 Uhr     Kurzvorstellung von buchbaren Gastspielen (FLUX)

17: 45 Uhr   Ausblick auf die im Schuljahr 21/22 anstehenden Fortbildungen und Projekte innerhalb von TfA

18:00 Uhr    Pause

18:30 Uhr    Onlinespieleabend
mit Christoph Heyd "Spielend einfach - einfach Spielen - (Digitale) Spiele für den (Online-)Unterricht" oder „Improspiele online“ mit Nihma.

 

Samstag, 11.09.21

8:30 Uhr      Techniktest

9:00 Uhr      Grußworte:   Marcus Kauer, HKM Referatsleiter Kulturelle Bildung

Ruth Kockelmann, Landesverband Schultheater in Hessen

9:30 Uhr      Workshop I

11:45 Uhr     Mittagspause

13:00 Uhr    Workshop II

15:00 Uhr    Gemeinsamer Abschluss

15:30 Uhr    offener Austausch und Zeit für individuelle Beratung

Image

Das Märchen vom kleinen Theater für ALLE!

Es waren einmal drei Menschen, die wurden von ihrer Gemeinschaft zum König des Landes ausgesendet, um ihm von einem Wunder zu berichten, das sie selbst am eigenen Leib erfahren hatten.

Sie hatten den Auftrag, den guten König zu überzeugen, alle Menschen des Landes an diesem Wunder teilhaben zu lassen. Ihr Weg war lang und so begegneten sie auf ihrer Wanderschaft vielen Zweiflern, die versuchten, sie vom Weg abzubringen und die ihnen einflüsterten: Der gute König hat ganz andere Probleme und Sorgen. Alle wollen etwas vom guten König, wie soll er gerade euch anhören? 

Aber die Drei schritten unverzagt weiter und als sie vorgelassen wurden in die Hallen des Königs, da ließ er sie sprechen von der Kraft des Wunders, das sie erfahren hatten, das der gute König selbst als Kind erfahren durfte und dessen er sich nun erinnerte: Theater!
Er hörte ihnen weiter zu, hörte von Spielen wie dem Kuhstall, hörte von getreuen Dienern seines Staates, die unermüdlich im Land dafür eintraten, dass möglichst viele kleine und große Menschen gemeinsam dieses eine Wunder erleben durften, das Menschen im Spiel verbindet und ihnen Kraft spendet und ein unermessliches Glück bringt. Er hörte von dem sehnlichsten Wunsch der Gemeinschaft, gemeinsam mit ihrem König, das Wunder zu verbreiten. Und dann sprach der König: Auch wenn die Not in meinem Land groß ist und ich viel weniger tun kann als ich möchte, so muss etwas geschehen: Es gibt in unserem Land einen Ort, der dieses Wunder erfahren soll, weil dort die Jüngsten leben und die Hoffnungsvollsten und weil sie umgeben sind von lehrenden Menschen, die unter harten Strapazen besonders aufopferungsvoll arbeiten und Kraft und Mut brauchen, den wir ihnen schenken wollen.

Und so fand dieses kleine Wunder „Theater für alle!“ seinen Platz in zehn Grundschulen Hessens. Und so blicken nun der gute König und die Gemeinschaft auf diese zehn Grundschulen und wünschen ihren kleinen wie großen Menschen die Entfaltung der Kraft des kleinen Wunders „Theater für ALLE!“

Ruth Kockelmann
Zur offiziellen Seite von Theater für ALLE (klick auf das Bild):
Image

Gut zu wissen

Seit 2017 erproben 16 hessische Grundschulen auf unsere Initiative hin und in enger Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium im Schulentwicklungs-programm "Theater für ALLE!" die Potentiale von Theater. 
Wir treten dafür ein, dass zukünftig eine Flexibilisierung der Stundentafel des Landes Hessen Schulen die Möglichkeit eröffnet, Darstellendes Spiel in allen Jahrgangsstufen aller Schulformen anzubieten.

Das TfA Fachforum im November 2019

Das BVTS Positionspapier zu Theater in der Primarstufe

Das neue BVTS-Positionspapier "Theater in den Primarstufen".
Mai 2020

Dieses Papier soll Anstoß dafür sein, Theater in den Primarstufen weiter zu etablieren und sich regelmäßig darüber auszutauschen.

Kontakt

Landesverband Schultheater in Hessen e.V.
Geschäftsstelle
Andrea Fischer
Rodensteiner Straße 49
64407 Fränkisch-Crumbach
06164/515589
info@lshev.de

Bürozeiten:
dienstags 16:00 - 18:00
mittwochs 08:30 - 11:30

Mitglied werden

Image